Medienkompetenz

"Jugendliche müssen auf ihrem Weg der veränderten Informationsfindung begleitet werden und über Gefahren informiert werden"

Ein erfahrener Journalist analysiert mit Schülerinnen und Schülern Beispiele von 'Fake News" im Netz, welche Jugendliche direkt betreffen und zeigt sichere digitale Informationsquellen. Die Klasse lernt zudem, wie Influencer-Informationen zu gewichten sind und welche Tageszeitungen (z.B. 20 Minuten) wie arbeiten.

Flyer 'Fake News - Gefahr für Jugendliche in Sozialen Medien'

Kontakt
Petra Müller, 079 941 34 66, petra.mueller(at)mojuga.ch