Weiterbildungen

Schutzmassnahmen Coronavirus
Seit dem 13. September 2021 gilt die Zertifikatspflicht bei Präsenzveranstaltungen in Innenräumen. Das betrifft auch die MOJUGA Bildungsangebote. Ein gültiges Covid-Zertifikat ist somit Bedingung für eine Teilnahme und vor der Veranstaltung vorzuweisen.
 

Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter erweitern und vertiefen ihr Wissen zu ausgewählten Fachthemen mit hohem Praxisbezug.

 

4. November - Sicher intervenieren mit Selbsteinschätzungstraining

9. Dezember - Aufsuchend in Theorie

 

Referate von Experten

Ein Einstiegsinput vermittelt Hintergründe und Erscheinungsformen zu aktuellen Themen in der Jugendarbeit. Danach können Fragestellungen jeweils gemeinsam mit den Gastrefent*innen im Plenum diskutiert werden.
 

1. Oktober -  Sick Style: Die Ästhetisierung von psychischem Leiden im Internet

1. Dezember - Professionelle Reaktion auf Medienanfragen

Kollegialer Austausch

Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter tauschen zu aktuellen Themen fachliche Einschätzungen aus und reflektieren eigene Haltungen und Ansichten. Daraus können neue Lösungsansätze erarbeitet werden.

Bei den Kollegialen Austauschrunden sind externe Jugendarbeiter*innen herzlich willkommen! 
Eine Anmeldung ist nicht notwendig und es entstehen bei einer Teilnahme keine Kosten gegenüber der MOJUGA Stiftung.
 

Aktuell bieten wir dieses Gefäss nur MOJUGA-Mitarbeiter*innen an.

22. September - Reflexion unserer Angebote für Kinder

27. Oktober - Einführungskurs OJA - nicht nur für Anfänger*innen

19. November - Cyber-Geflüster

 


Hinweis

Es können keine Parkplätze zur Verfügung gestellt werden. Rund um das Gebäude bestehen aber zahlungspflichtige Parkplätze (bis zu fünf Minuten Fussweg). Am besten sind wir per ÖV erreichbar (dreissig Sekunden Fussweg zum Bahnhof... :-))

 

Veranstaltungskalender

Aktuelle und informative Tagungen, Kurse, Fortbildungen, Workshops und Netzwerktreffen aus der ganzen Schweiz im Überblick. Ein regelmässiger Blick auf JAGENDA.ch lohnt sich.

Externe Stimmen

"Danke, dass ihr solche Weiterbildungen/Kurse/Workshops organisiert. Ich empfehle euch gerne weiter, weil alles hervorragend organisiert war und ihr ein aufgestellter, friedlicher "Trupp" seid und, weil alles unkompliziert abgelaufen ist. Bei diesem Workshop empfand ich es total genial, dass wir 2 Spielsets für unsere Gemeinde haben durften!  Ich bin auf weitere Angebote gespannt."

Gaby Fussenegger, JA Mörschwil
 

"Auf jeden Fall empfehlenswert! Praxisnahe Inputs und man kommt gut rein in die Gruppe. Mir gefiel besonders die Abwechslung von Icebreaker, Input, Diskussion, Einzelarbeit, sowie vor allem auch die offene Atmosphäre und das Kennenlernen von Jugendarbeiter*innen.
Der Tag hat mich richtig motiviert, wieder mehr Zeit in die Aufsuchende Jugendarbeit zu investieren und Neues auszuprobieren."


Debora Zurlinden, Jugendarbeiterin, GZ Seebach, Zürich


"Ich möchte mich nochmals für die Möglichkeit bedanken, dass ich als Externe bei euch an der toll organisierten 1. Hilfe-Auffrischung teilnehmen konnte; sie war wirklich nützlich für mich und hat mir wieder mehr Knowhow und Selbstvertrauen in Bezug auf Notfallsituationen gegeben."


Mirjam Bapst, Leiterin Jugendarbeit Lindau
 

"Das Referat war sehr gut organisiert, durch den nahen Bahnhof gut erreichbar und es bot einen Top-Praxistransfer."

Weibel Lukas, Leiter Sozialdienst, Wattwil/Lichtensteig/SG


"Unbedingt empfehlenswert! Die Veranstaltung bot einen praktisch-pragmatischen-kompakten Input. Weiter so und Danke."

Ivo Kuster, Jugendarbeit Schmerikon