Team Zollikon

Alexandra Matulla (Rechts)
Regionale Jugendbeauftragte
079 941 34 32
alexandra.matulla(at)mojuga.ch

Michael Germann (Links)
Jugendarbeiter
079 941 34 10
michael.germann(at)mojuga.ch

Nadja Staudenmaier (Mitte)
Jugendarbeiterin
079 941 34 37
nadja.staudenmaier(at)mojuga.ch

 

Handlungsfelder

Aufsuchende Jugendarbeit

Die Offene Jugendarbeit Zollikon hat den Auftrag aufsuchend in der Gemeinde präsent zu sein. Die Jugendarbeitenden sind dann im öffentlichen Raum der Gemeinde unterwegs und sprechen Kinder und Jugendliche aktiv an. Sie wollen wissen, wie es ihnen geht und was sie beschäftigt. So kommt die Jugendarbeit auch mit solchen Jugendlichen in Kontakt, die die Jugendräume (noch) nicht besuchen. Allfällige Dynamiken der Jugendlichen können in diesem Handlungsfeld früh erkannt werden. 
 

Begleitete Jugendräume

Jugendraum an der Hinterdorfstrasse 6

Öffnungszeiten
Mittwoch, 14 bis 16 Uhr, Mittelstufentreff
Mittwoch, 16 bis 18 Uhr, Oberstufe
Donnerstag, 12 bis 14.30 Uhr, Mittagstreff
Freitag, 18 bis 22 Uhr, Oberstufe

Das Jugi Zollikon steht nicht zum Mieten für private Anlässe zur Verfügung. In der Gemeinde Zollikon gibt es jedoch viele Mietalternativen. Auf Anfrage geben die Jugendarbeitenden gerne eine Liste heraus.
 

Projekte und Aktionen 

Offene Halle
Einmal im Monat während des Winterhalbjahres öffnet die Jugendarbeit interessierten Jugendlichen ab der Oberstufe die Turnhalle Buchholz am Samstagabend. Alle sind herzlich willkommen ohne Anmeldung vorbeizukommen, sich zu treffen und gemeinsam Sport zu treiben. Termine für das kommende Winterhalbjahr werden vorab hier bekannt gegeben.

 

Auftrag und Steuerung

Die MOJUGA leistet Offene Kinder und Jugendarbeit im Auftrag der Gemeinde. Unsere Tätigkeit legitimiert sich durch die steuerzahlende Gesamtbevölkerung, vertreten durch die Gemeindebehörde.

Die Steuergruppe besteht aus der Gemeinderätin Sandra Fischer vom Ressort Gesellschaft, Virginie Tschannen Trüb als Vertreterin der Schulpflege, der Leiterin Abteilung Gesellschaft Estelle Thomet, dem Leiter Sozialdienst Stephan Jaggi sowie Alexandra Matulla als Vertretung der MOJUGA.
 

Zielgruppe

Alle Kinder und Jugendlichen von ca. 12 bis ca. 18 Jahren.
 

Arbeitsweise 

Unsere Angebote beruhen auf den Grundprinzipien der Freiwilligkeit, Offenheit und Mitgestaltung. 
Auf diesen Grundlage suchen wir den Kontakt zu der Zielgruppe und pflegen Beziehungen. Wir setzen uns dafür ein, dass es Kindern und Jugendlichen gut geht und ihre Bedürfnisse zur Geltung kommen. Jugendliche können uns ihre Themen anvertrauen. Wir sagen ohne ihr Einverständnis nichts Persönliches weiter, ausser wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. 
 

Vernetzung 

Wir pflegen die Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung, der Gemeindepolizei, der Jugendintervention der Kantonspolizei, dem Familienclub, dem Samowar, den Schulleitungen, der Schulsozialarbeit, der Schulverwaltung, der Jugendarbeit beider Kirchen, der Feuerwehr, mit Vereinen und der Pfadi.
In Zollikon arbeiten wir neben der Steuergruppe am Runden Tisch Jugenddienste und an Chilbi-Sitzungen mit. Wir nehmen gerne Rückmeldungen aus der Bevölkerung entgegen und bearbeiten diese verlässlich gemäss unseres Auftrages.

 

Presseartikel

März 2024: zollikernews online
Deoduft inhalieren

Februar 2024: zollikernews online
Der Mittelstufentreff hat sich bewährt

April 2023: zollikernews online
Von der Moral und der Jugend

Februar 2023: zollikernews online
Geil nichts müssen

April 2020: Zolliker Zumiker
Die Jugend trifft sich im Netz

Januar 2020: Zolliker Zumiker
Offene Turnhalle für Jugendliche

August 2019: Zolliker Zumiker
Jugendarbeit hilft für Abschlussfest

März 2019: Zolliker Zumiker
Die Jugendarbeit in Zollikon und Zumikon hat viele Gemeinsamkeiten: An beiden Orten werden gezielt Kinder im Mittelstufenalter angesprochen.

Juni 2018 - Jugendpolitik- Zürichsee Zeitung